steinmetzarbeiten restaurierung grabmale

EINE LANGE HALTBARKEIT

Durch die Kenntnis alter Handwerkstechniken ist eine Anpassung der Neuteile an Originalteile problemlos möglich. Unter anderm sind folgende Restaurierung an bekannten Objekten zu nennen:
Schloss Augustusburg,
Frauenkirche Dresden,
Kriegerdenkmal von 1870/71 in Pappendorf,
Fenster des Stadtarchivs „Sattlersch´es Haus“ in Mittweida,
Wohnhaus Hainichen (Albertstraße),
Schloss Dresden,
Kirche und Schloss Sachsenburg,
Striegisbrücke Kirbach in Pappendorf,

Stadtkirche Mittweida, …

© Steinmetzmeister Kampik, 2015